Haltung


    Unsere Tierpension befindet sich auf einem ca. 10800 qm großen Grundstück.

    Im kleinen Hundehaus befinden sich drei Hundezimmer, im großen Hundehaus sechs Hundezimmer. Zwischen dem großen und dem kleinen Hundehaus befinden sich die Außenzwinger.

     

    An alle Zwinger und Hundezimmer grenzt ein, für mindestens 10 Stunden am Tag, frei zugänglicher Auslauf von ca. 50 qm mit Naturböden.

    Alle Außenzwinger haben ein integriertes kleines Hundezimmer, voll isoliert versteht sich und im Winter natürlich beheizt.

     

Sie wählen zwischen 2 Haltungsformen

    Haltung im gefliesten "Außenzwinger" ca. 10 qm groß mit integriertem im Winter beheizten Hundezimmer,

    oder



    Haltung im Haus mit Zentralheizung in ca. 10 qm großen, gefliesten Hundezimmern.

    Auch hier haben die Hunde direkten Zugang zum eigenen Auslauf, der mindestens 10 Stunden am Tag zur freien Verfügung steht.

     

    Auf Wunsch vergesellschaften wir gut sozialisierte Hunde. So kommt keine Langeweile auf.

     

    Einmal am Tag bekommen unsere Pensionsgäste Zugang zu einem Auslauf mit ca. 1500 qm Freifläche.




    Gut sozialisierte Hunde dürfen frei mit Artgenossen spielen, nicht verträgliche Hunde müssen den Auslauf leider alleine erkunden.

     

     

     

Im Pensionspreis enthaltene Leistungen

    Pflege und Fütterung der bei uns untergebrachten Hunde,
    sozialer Kontakt,
    Fellpflege,
    Auslaufbenutzung ist bei uns im Preis enthalten.

     

Weitere Leistungen gegen Aufpreis

    Spielen auf dem noch größeren (4000 qm) Abenteuerspielplatz. Ihr Hund darf hier frei spielen und wird von uns oder unseren Mitarbeitern betreut.  

    Spaziergänge in der Leucht (wunderschönes Waldgebiet) oder
    am Menzelner Freizeitsee (mit der Möglichkeit ein Bad zu nehmen)

    Fütterung mit getreidefreiem Futter

    BARF (Rohfütterung): Auf Wunsch kann Ihr Hund bei uns auch  auch natürlich ernährt werden.

    Medikamentengabe: incl. der Leberwurst/Käse oder Ähnliches € 1,50 pro Tag

    Fahrten zum Haustierarzt/Klinik berechnen wir mit € 0,45/gef. Kilometer + Zeitaufwand

     

    .

    und

    Fahrten in die Tierklinik, Tierarztbesuche mit hohem Zeitaufwand

     

Tierärztliche Betreuung

    Wir arbeiten mit mehreren Tierärzten und einer Tierklinik in der näheren und weiteren Umgebung zusammen:


    Die erste Adresse ist in Alpen die Tierarztpraxis Wöscher, hier arbeiten mehrere Tierärzte zusammen, Herr Wöscher ist für uns überwiegend Tag und Nacht und auch an Wochenenden zu erreichen.
    Sehr oft nutzen wir für unsere eigenen Hunde die angebotenen Hausbesuche dieser Praxis.

    Herr Wöscher besucht auch gern alten Pensionsgäste in unserem Hause, damit das beschwerliche Ein- und Aussteigen ins Auto entfällt. Hunde, die beim Tierarzt ängstlich reagieren, sind bei diesen "Hausbesuchen" oft völlig entspannt und genießen den Besuch des Tierarztes als Highlight des Tages.


    Unsere Pensionshunde finden hier kompetente tierärztliche Versorgung.

    Ist ein Klinikaufenthalt nicht zu umgehen, wenden wir uns an die tierärztliche Klinik am Kaiserberg in Duisburg. Auch hier haben wir langjährige positive Erfahrungen machen können.

    Gott sei Dank haben wir in der Vergangenheit  den Tierarzt in der Pension nicht oft gebraucht und in den meisten Fällen waren auch nur kleine Wehwehchen zu lindern.

Das neue Hundegesetz

Seit Februar 2005 haben wir auch die ordnungsbehördliche Genehmigung "gefährliche" Hunde und Hunde bestimmter Rassen aufzunehmen.

 

Einladung

    Da aber Papier und auch Computer sehr geduldig sind, möchte ich Sie lieber einladen uns zu besuchen, damit Sie sich selbst ein Bild von der Art unserer Hundehaltung machen können.
    Rufen Sie uns aber bitte vorher an, damit wir Zeit für Sie haben.


Preise

     Ab dem 01.10.2015 müssen wir leider unsere Preise anpassen!

     

    Tagessatz einheitlich  € 19,00 incl. Futter (trocken oder nass) und Pflege, incl. MWST

    Tagessatz bei getreidefreier Ernährung € 20,50

    B.A.R.F. je nach Hundegröße erhöht sich der Tagespreis um    € 3,50 + € 5,50
     

    Für Hunde, die unter das Landeshundegesetz §4 Absatz1 fallen,
    berechnen wir € 24,00 am Tag bei normaler Fütterung, € 25,50 bei getreidefreier Ernährung, bei B.A.R.F. zwischen
    € 27,50 +29,50 je nach Hundegröße (Diese erhöhten Kosten entstehen
    durch die besondere ordnungsbehördliche Genehmigung, sowie den daraus resultierenden besonderen Anforderungen bzgl.
    der Ausstattung der Hundezimmer und Ausläufe)

    Bei längeren Aufenthalten rechnen wir zu Ihren Gunsten nur die Übernachtungen ab, d.h.,  der Bring + Abholtag wird als ein Tag berechnet.

    Bei nur einer Übernachtung werden 2 Tagessätze berechnet.

    Unsere Stornogebühren entnehmen Sie bitte dem Vertrag, den Sie mit uns schließen.

    Tagespflege wird zum normalen Tagessatz abgerechnet.

    Medikamentengabe pro Gabe € 1,50

    Vom 01.10. Bis 30.04 kommt ein Heizkostenbeitrag von € 4,50 pro Tag hinzu.

    Spaziergänge oder die kontrollierte Nutzung des Abenteuerspielplatz, incl. Ballspiel oder anderweitige Beschäftigung des Hundes, werden pro Tag mit € 19,00 berechnet.

    Ausbildung - Während Ihr Hund bei uns ist, besteht die Möglichkeit ihn bei uns ausbilden zu lassen.
    Inhalte der Ausbildung werden wir gemeinsam festlegen, ebenso die hierdurch entstehenden Kosten.

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Zwischen 14:00h und 18:00h halten wir strikt Mittagsruhe,

weil die Hunde nach der Fütterung Ruhe brauchen.

    Da unsere Arbeit sehr individuell und schwer einzuteilen ist, weil schon mal plötzlich ein Tierarztbesuch oder Notfallfahrten im Auftrag der Polizei oder des Ordnungsamtes anstehen, wir auch Hunde züchten und deshalb schon alleine kaum längerfristige Termine vereinbaren können, haben wir keine allgemeinen Öffnungszeiten.

    Ich möchte daher jeden Hundebesitzer bitten, uns vor einem Besuch kurz telefonisch zu kontaktieren. In vielen Fällen können Sie uns nach kurzer telefonischer Ankündigung innerhalb der nächsten halben Stunde besuchen.

    Am Tag vor dem Pensionsantritt sprechen Sie bitte mit uns die Zeit  ab, wann Sie Ihren Hund bringen.

    Zur Abholung bei Pensionsende , rufen Sie uns bitte mindestens eine 1/2 Stunde vorher an.

    Sollte Ihr Tier länger oder kürzer als geplant bei uns bleiben müssen, bitten wir um eine Info, so bald Sie absehen können. dass Sie Ihr Tier nicht wie vereinbart abholen können.

      Danke

     


    Wenn Sie uns anrufen wollen....,

     

    bitte lange klingeln
    lassen, manchmal ist unser Telefon so weit
    weg!!!!!


     

     

Was Sie mitbringen

    Den Impfausweis,
    denn jeder Hund der in die Pension kommt, muss über gültige Impfungen verfügen.
    Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Zwingerhusten und Tollwut sind für uns Pflichtimpfungen.

    Der Hund sollte vor dem Einbringen in die Pension mit einem Spray (z.B. Frontline) oder Spot-on-Präparat gegen Flöhe behandelt sein (keine Flohhalsbänder).

    Hunde die regelmäßig entwurmt sind, sollten sofort nach der Rückkehr in die häusliche Gemeinschaft,  entwurmt werden.
    Hunde, die nicht regelmäßig alle 3 Monate entwurmt wurden, bitte vor dem Aufenthalt entwurmen.

    Wenn es mal nicht passt wegen Zeitmangel, sorge ich gerne für das Impfen und Entwurmen bei unserem Tierarzt.

    Das Halsband, eine Decke oder das heißgeliebte Körbchen und wenn der Hund nicht mit Anderen zusammenkommen darf, ein Spielzeug.

    Medikamente die der Hund einnehmen muss, sollten mitgebracht werden.
    Am Besten, Sie schreiben schon vorher zu Hause auf, wie die Medikamente verabreicht werden und in welcher Menge und Häufigkeit, denn beim Bringen der Hunde kommt es beim Besitzer oftmals zu "großer Aufregung".

    Sollte Ihr Hund ein Diätfutter bekommen, sollten Sie auch dies mitbringen, ansonsten bitte kein Futter mitbringen.

     

     

Fragen an uns

    Wird mein Hund in der Pension fressen?

    Die meisten Hunde fressen schon am ersten Tag, manche erst am Zweiten oder Dritten.
    Sollte ein Hund einmal länger das Futter verweigern, halten wir tröstende Leberwurstbrote parat, da kann kaum ein Hund nein
    sagen.

    Bekommt mein Hund Heimweh?

    Nun,  jeder Hund ist anders, aber in der Regel wird es so sein, dass Sie Ihren Hund mehr vermissen als er Sie.
    In der Pension ist der Tagesablauf ganz anders als gewohnt, er kommt normalerweise mehr mit anderen Hunden zusammen als zu Hause, damit ist der Aufenthalt für Ihren Hund hier sehr kurzweilig, eben Urlaub.

    Wird mein Hund sich während des Aufenthaltes verändern?

    Manche Kunden berichten, dass Ihre Hunde anschließend etwas besser gehorchen. Das liegt sicherlich daran, dass die Hunde sich hier integrieren müssen und wir nun mal Experten sind, was die Hundehaltung betrifft. Die Hunde werden hier mit Liebe und Konsequenz durch den Aufenthalt geführt, dadurch wird die "Chefposition" des Menschen ganz nebenbei gestärkt, ohne irgendwelche Erziehungsmaßnahmen anzuwenden. Dies ist ein kleiner positiver Nebeneffekt unserer natürlichen Haltung.

    Das Ihr Hund, nach einem Aufenthalt bei uns, zu Hause erst mal drei Tage durchschläft, ist völlig normal.

    Was füttern Sie?

    Wir füttern ein hervorragendes deutsches Markentrockenfutter der Fa. Bestes Futter. Je nach Alter, ob über oder untergewichtig, füttern wir die Sorten Fellow oder das getreidefreie Fellow Banane (gegen einen kleine Aufpreis). Hunde die an Nassfutter gewöhnt sind, bekommen bei uns natürlich weiter Dosen oder Schalenfutter.

    Auf Wunsch kann Ihr Hund auch gebarft (Rohfütterung) werden. Diese Ernährungsform
    haben wir vor ein paar Jahren für unsere eigenen Hunde gewählt, deshalb verfügen wir in diesem Bereich über große Erfahrung. Wer sich selbst an eine Umstellung auf die artgerechte Rohernährung nicht nicht herantraut , kann das gerne in unsere Hände legen.
    Wir berechnen dann gerne mit Ihnen zusammen die Futterrationen für zu Hause und
    beraten Sie selbstverständlich in allen Fragen rund um die Rohernährung.

    Wird mein Hund die Futterumstellung vertragen?                                       

    In der Regel haben die Hunde keine Umstellungsprobleme auf unser Futter.

    Sie haben noch weitere Fragen??

    Fragen Sie uns ruhig.
    Wir haben größtes Verständnis für Ihre all Ihre Bedenken. (Schließlich sind wir selbst erfahrene Hundehalter und würden sicherlich nicht Jedem unsere Lieblinge anvertrauen).

    TOP.gif (101 Byte)